serfontana 2.0
reden ist silber – machen ist gold

Voriger
Näch­ster

WIR sprechen nicht nur darüber
wir bauen die ZUKUNFT

Erk­lärtes Ziel: «zero emis­sion»

  • Begrünte Fas­sade mit jahreszeitlich wech­sel­n­dem Erscheinungsbild
  • Stromver­sorgung des Cen­ters dank Pho­to­voltaik auf dem Aussen­park­ing
  • Grösster «Super­charg­ing-Hub» in der Region Tessin / Norditalien
  • Verzicht auf fos­sile Brennstoffe dank inno­v­a­tiv­er Haustechnik

(Stand Baupro­jekt 2022 — defin­i­tiv­er Aus­führungsentscheid pendent)

DAS NEUE SERFONTANA
SIE WERDEN BEGEISTERT SEIN

Der führende Mark­t­platz der Region, voraus­sichtlich weit­er­hin mit Coop und Migros als Anker-Mieter. Mit einem per­fek­ten Mix aus Geschäften, Gas­tronomie, Enter­tain­ment, und Center-Services.

220128-SerNpo-Serfontana-Autobahn-vorher220128-SerNpo-Serfontana-Autobahn-close-up-nachher-neu-1024x627

DER MEETING POINT IM Tessin

  • Neue, mod­erne Mall
  • Attrak­tive Lounges und Verweilzonen
  • Saisonale Events und Ausstellungen
220603_alt220603-neu

BESTE
ERREICHBARKEIT

  • Direkt an der Auto­bahn A2
  • Per­fek­te Anbindung an den öffentlichen Verkehr
  • Mehr als 900 Parkplätze
  • Direk­te Anbindung mit dem Fahrrad — der Kan­ton plant einen Veloweg
  • Aus­bau der Bushal­testelle «Ser­fontana» zu einem Knotenpunkt

ZENTRALE LAGE
IM MENDRISIOTTO

  • Nur 280 Meter vom Auto­bah­nan­schluss und 5 km von der Lan­des­gren­ze zu Ital­ien entfernt
  • Die Agglom­er­a­tion Chi­as­so-Men­dri­sio befind­et direkt an der Gren­ze zu Italien
  • Das südliche Tessin ist Teil der Periph­erie vom Met­ro­pol­i­tan­raum «Grande Milano» Mai­land, der rund 8.2 Mio. Ein­wohn­er zählt und eine Fläche von 13’000 Quadratk­ilo­me­tern umfasst
SerNpo-Eingang_low_vorherSerNpo-Eingang_low_nachher

BELIEBT UND
GUT FREQUENTIERT

  • Erwartete Besucher­fre­quenz pro Jahr: ca. 2,5 Mio. 
  • Kun­den­franken: ca. CHF 45.– pro Besuch
  • 61‘000 Per­so­n­en leben im Radius von 10 Minuten
  • Täglich passieren ca. 70’000 Gren­zgänger das Zentrum
  • 1’900 – 2’200 Fahrzeuge (ohne Last­wa­gen) fre­quen­tieren das Cen­ter pro Tag

video-Preview